Treten Sie mit mir in einen Preisdialog. Auf der Webseite gibt es einen Hinweis, was in meine Zuständigkeit fällt. Sie können mir Ihr Anliegen auf zwei verschiedenen Wegen zur Kenntnis bringen:
► Bei einer konkreten Preisbeanstandung: Füllen Sie das Webformular aus. Nur so ist gewährleistet, dass Sie eine Antwort erhalten.
â–ş Bei einer generellen Bemerkung, die einen Bezug zu einem Posting hat: Hinterlassen Sie einen Kommentar auf meinem Blog. Beachten Sie bitte die Blog-Spielregeln.

Danke fĂĽr Ihr Interesse und Ihr Engagement.

Steter Tropfen...

Apple passt App-Preise an tieferen Dollar-Kurs an

Nachdem ich Konsumenten-Beschwerden zu den Preisen von Apple-Apps erhalten hatte, welche im Verhältnis zum US-Preis einen überhöhten Schweizer Preis zum Gegenstand hatten, habe ich vergangenen Herbst mit Apple Kontakt in dieser Angelegenheit aufgenommen. Nach diversen Austauschen erreichte mich vor einem knappen Monat die Nachricht, dass man die Dinge auch so sehe wie wir – verbunden mit der Ankündigung, dass die Preise in Kürze angepasst würden. Vergangene Nacht hat nun Apple das mir gegenüber geäusserte Versprechen wahr gemacht und die Preise im Schweizer App-Store um rund 10 Prozent gesenkt.

Kommentare (2) -

  • Christoph Aeschlimann

    25.08.2011 17:53:02 |

    Hallo
    Ich bin seit einigen Tagen iPad Besitzer. Das ist ein tolles Gerät. Bei der Apple Preispolitik verschlägt es mir aber dei Sprache. Apps die mit weniger als 6 Euro beworben werden, kosten in der Schweiz 8 CHF. Genau das gleich mit Titeln aus den USA. Dafür gibt es absolut keinen Grund. Weder kommt das Produkt aus der Schweiz, noch muss mehr Steuer abgeführt werden. Es wird einfach abkassiert.
    Glücklicherweise funktioniert das in der Android Welt anders. Da kann ich mir den Store aussuchen und auch in einer anderen Währung bezahlen.

    Herzliche Grüsse
    Christoph Aeschlimann

  • Tom Egger

    29.09.2011 12:36:58 |

    Guten Tag
    Warum kosten eigentlich die Apple-Produkte in der Schweiz überall genau auf den Rappen gleich viel? Das riecht doch stark nach Preisvorgaben? Die Weko hat ja am Fernsehen gross gesagt, dass man Fälle melden solle. Warum tut sie hier nichts?

Kommentar schreiben

Loading