Treten Sie mit mir in einen Preisdialog. Auf der Webseite gibt es einen Hinweis, was in meine Zuständigkeit fällt. Sie können mir Ihr Anliegen auf zwei verschiedenen Wegen zur Kenntnis bringen:
► Bei einer konkreten Preisbeanstandung: Füllen Sie das Webformular aus. Nur so ist gewährleistet, dass Sie eine Antwort erhalten.
â–ş Bei einer generellen Bemerkung, die einen Bezug zu einem Posting hat: Hinterlassen Sie einen Kommentar auf meinem Blog. Beachten Sie bitte die Blog-Spielregeln.

Danke fĂĽr Ihr Interesse und Ihr Engagement.

Kommentare (1) -

  • Patrick Wyss / Commodore

    27.04.2019 08:49:42 |

    Guten Tag
    Ich bin als Hafenpräsident vom Hafen in Vallamand (Gemeinde Vully-les-lacs, leider nur 3200 EW) total über Ihren Bericht erstaunt. Bei uns sind die Gebühren auch sehr hoch wie generell im VD und hätten berücksichtigt werden sollen. Ich finde die gewählte Bootsgrösse von 2x5m eine sehr unglückliche Wahl und nicht mehr zeitgemäss. Diese Länge wiederspiegelt meiner Meinung nach nicht die Realität, die durchschnittliche Länge liegt mehr bei 7-8m.
    Ich habe den Preis dennoch auf diese Länge berechnet für Vallamand:
    Boot: 2x5m, Platz dafĂĽr 2,5x6m : 105.- per m2 = 1575.--, Kautionshinterlegung 6000.--
    Somit noch Teurer als Montreux !
    Schade haben Sie von den 3-Juraseen (Neuenburger-, Bieler- und Murtensse) nur 2 Gemeinden berücksichtigt, zumal die 3 Seen doch als das grösste Binnenschiffahrtsgebiet von Europa gelten.

Kommentar schreiben

Loading